Schlagwort-Archive: Volvo

Grynch: My Volvo + Christoffer Castor: Buy my Volvo

Grynch ist ein Rapper aus Seattle und hat ein Lied über seinen Volvo gemacht:

Dazu auch mein Beitrag: Nach Schweden mit einem Volvo und meiner neuen Hasselblad

Und natürlich gehört das schöne Video „Buy My Volvo“ von Christoffer Castor hierher:

Advertisements

Nach Schweden mit einem Volvo und meiner Hasselblad

2016 will ich im Sommer mit einem Volvo-Kombi und meiner Hasselblad (hier ein großes Dankeschön an die Familie der Darmstädter Architektur-Fotografin Renate Gruber für dieses wunderschöne, großzügige Geschenk) wieder mal nach Schweden fahren. 20 Jahre nach der Schweden-Reise mit meiner Ex-Frau und dem gelben Mercedes im Sommer 1996, als wir zur Taufe von Giovanna und Lars` Tochter nach Horndal eingeladen waren. Und 10 Jahre vor dem 100-jährigen Volvo-Jubiläum. Zur Sommersonnenwende am Dienstag, 21. Juni 2016 wäre ich gerne an einem schönen Platz in Schweden. Da wäre es sinnvoll am 17. Juni schon loszufahren. Dirk und Verena wohnen ja ziemlich weit oben.

Ich vor einem weißen Volvo (Foto: Martin Rau)

Ich vor einem weißen Volvo (Foto: Martin Rau)

Erst mal muss ich mich nach einem schönen Volvo-Kombi umschauen. Dann will ich die analogen Fotos der letzten Reise sichten, zeigen und ein Buch daraus machen, das ich mit auf die Reise nehme. Auf der Hinfahrt über die Fehrmarnsund-Brücke fahren (Vogelfluglinie hieß das mal und es gibt ein Plattencover mit dem Titel „Lieder, die uns Brücken bauen“ mit der Brücke, auf dem ich zu sehen bin, hat mein Vater mal entworfen und fotografiert):

plattencover-lieder-die-uns-bruecken-bauen

Der Junge im Anorak bin ich, hinter mir steht ein Mitarbeiter meines Vaters.

Clay Ketter und seine Familie hatten wir damals auch in der Nähe von Malmö besucht, habe ihn in Facebook kürzlich angeklickt, vielleicht besuche ich ihn. Auf dem Hin- oder Rückweg unbedingt in Schloss Gripsholm (Danke für den Korrekturhinweis an VisitSweden) vorbeigucken, an Kurt Tucholsky denken und die Gemäldegalerie angucken. Und dann noch eine Idee finden, unter der ich die Reise analog, digitial und schriftlich dokumentieren kann.

Schweden-1996-2016