Schlagwort-Archive: Matthias Itzel

Xploding Plastix – Bulldozer Butterfly

Xploding Plastix sind ein norwegisches Duo, bestehend aus Jens Petter Nilsen und Hallvard Wennersberg Hagen. Die Musik ist dem Electrofunk/Big Beat zuzuordnen, enthält aber auch Elemente des Jazz. (Quelle: Last.FM)

Gerade mein „Radio“ bei Last.FM angehört und dabei auf dieses schöne Lied gestossen. Website von Xploding Plastix ist heute „Under construction“, aber hier habe ich ausführlichere Infos zur Band und Ihren Alben gefunden (eins davon hat den schönen Titel „Amateur Girlfriends Go Proskirt Agents“).

Und unbedingt stöbernswert ist der Weblog „The Sirens Sound – Unstoppable Blog about Great Music“, wo ich die Informationen zu Xploding gefunden habe. Dort heisst es:

TheSirensSound aims to assist the avid music fan by facilitating the download process of the world’s best contemporary and underground bands (most of which have become inaccessible or near hard to find). All links are provided by a dedicated community that offer the music for both research and recreational purposes and which is not hosted on this server.

Muss Matthias Itzel darauf hinweisen, von dem ich immer die ausgefallensten Hinweise auf gute schöne Musik bekomme.

Anregungen von Matthias Itzel

Matthias Itzel (IQ 138)  im Carpe Diem getroffen, Matthias, der immer voller Anregungen und Gedichte, intelligent, witzig und schlagfertig ist. Hab ihm von meinen Projekten (Panoramafotografie) und der Musik erzählt, die mir gefällt. Irgendwann in unserem Gespräch das Netbook wieder angemacht, um mir zu notieren, was ihm dazu alles einfällt:

„Immersiver Raum“ bedeutet Du bist mittendrin. Dazu das Buch von Christian Kosfeld: Eintauchen in mediale Welten: Immersionsstrategien im World Wide Web und der Hinweis aus das ZKM – Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, dort Future Cinema. Wegen der Stichworte „Rezeption der Zukunft“ und „6000 km durch Amerika“ muss ich Matthias noch mal fragen. Dann hat er mir Musik empfohlen:
Orkester Ben Jeger  —  IDRAULICA!

L`Ensemble Raye
Stimmhorn

Shirley Anne Hofmann

Josef Ahndl & die Höllentaler MusikantenNix zum Deitn – Ein 82jähriger Großvater singt und erzählt. Erzählt, wie er sich seit 1900 durch die beiden Weltkriege, die Weimarer Zeit geschlagen hat, von all den kleinen Spässen und Leiden dieser Zeiten, vom notwendigen bayerischen Hinterfotz, der ihm in aller Liebenswürdigkeit so wertvolle Dienste leistete.

Und noch ein Hinwies auf DAS NORDAMERIKA FILMFESTIVAL inKonstanz.