Gandhi schreibt an Hitler, Groucho fragt nach Sex

Der Schriftsteller Shaun Usher wühlt in alten Briefen und veröffentlicht die interessantesten in einem Weblog: Gandhi schreibt Hitler, T.S. Eliot seinem Brieffreund Groucho Marx. Eine Einladung zum Stöbern und Staunen.

Solche historischen Briefe veröffentlicht der Autor Shaun Usher seit Anfang September 2009 in seinem Blog „Letters of Note“, mit dem er „faszinierende“ Korrespondenz zugänglich machen will. Aus allen möglichen Quellen hat er eine Unmenge von Briefen zusammengetragen, persönlicher, beruflicher und amtlicher Natur, und veröffentlicht sie nun. Jeden Tag erscheinen seither neue Schreiben, erst als gescanntes Motiv, gefolgt vom Transskript.

Zum Artikel von Richard Meusers bei Spiegel-Online

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s