S. junior: Ich mache einen entspannten Eindruck

Vorm Weißen Turm mit einem ehemaligen Telekom-Mitarbeiter ins Gespräch gekommen, der Computerkurse für alte Menschen, betreut von jungen Menschen, initiiert hat. S. junior stellt sich dazu und das Gespräch kommt über Tod und Angst der Jungen, wenn der Vater über seine Beerdigung und den Tod vorher nachdenkt auf das Leben, dass man sinnvollerweise entspannt genießen sollte (weil das entspannt). S. macht mir das Kompliment, dass ich auf ihn den Eindruck mache, dass ich das Leben genießen würde. Er erzählt von seiner jetzt 15-jährigen Tochter, die mit vier Jahren einen Gehirntumor hatte und nach Auskunft der Ärzte nicht mehr lange zu leben. Seitdem macht er sich keinen Stress mehr, obwohl er viel zu tun hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s