Christian Mikunda: Third Places

Christian Mikunda (Wien) ist Spezialist für dramaturgische Lösungen und hat zwei Bücher geschrieben: „Kino spüren – Strategien der emotionalen Filmgestaltung“ (1986) und „Der verbotene Ort oder die inszenierte Verführung“ (1996) zum Thema des ‚unwiderstehlichen Marketing durch strategische Dramaturgie‘. Mikunda unterrichtet an der Universität Wien und entwickelt dramaturgische Lösungen und Konzepte für Shopping Center, Museen und Brandlands. Eine seiner Spezialitäten sind ‚Lernexpeditionen‘ – minutiös vorbereitete Reisen mit vielen Stationen und Vor-Ort-Lectures, die an ‚Third Places‘ in Städten wie New York City, Las Vegas, London, Paris, Tokyo oder Wien führen. Er arbeitet zur Zeit an einem neuen Buch zum Thema ‚Third Places‘. Seine Homepage (under construction). Dank an J. für den Hinweis auf Mikunda, nachdem ich im Gespräch „Third Places“ erwähnte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s