Köpper lernen

Habe heute im Schwimmbad mit meinem 12-jährigen Sohn den Köpper (Kopfsprung) geübt. Es war ein Wechselbad der Gefühle und Erlebnis vielfältiger Anteilnahme und Ratschläge von anderen Badegästen aller Generationen. Beim Googeln darüber eine schöne Beschreibung der außergewöhnlichen Sportart Extrempurzelbauming gefunden.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Köpper lernen

  1. helmut

    Danke für die freundliche Erwähnung. Ich habe auch schon gleich ein paar interessante Artikel hier gefunden und für die „Jäger der verlorenen Pisten“ hätte ich sogar einen Gehemtipp http://doris.ooe.gv.at/almanach/almen.php?AlmId=291
    „Köpper“ höre ich zum ersten mal. Ich wünsche viel Spaß, wenn ihr das nächste mal den „Köpfler“ übt.
    Servus aus Wien und den Kopf nur schön unten lassen dabei, denn das schmerzhafte „face-bombing“ kann ich als erfahrener Estrempurzelbaumer nur älteren Damen statt einem Lifting empfehlen. ;-)

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s